Steildachsanierung

 

Die Dacheindeckung ist der am stärksten durch Witterung ausgesetzte Gebäudeteil Ihres Wohnhauses.

Hat Ihr Dach ein gewisses Alter erreicht, ist oft eindringende Feuchtigkeit die Folge. Mit einer rechtzeitig und vorallem fachgerecht ausgeführten Dachsanierung lassen sich teure Schäden vermeiden. Abgesehen von optischen Aspekten und der Wertsteigerung Ihrer Immobilie ist natürlich auch Energie sparen und ein behagliches Raumklima ein entscheidender Faktor.

 

Die Dachsanierung entspricht mindestens den Vorgaben der aktuellen Fassung des GEG -Gebäudeenergiegesetz.***

(bis Oktober 2020 galt noch die EnEV Energieeinsparverordnung)

Bei Ein- und Zweifamilienhäusern gibt es, sofern die Vorgaben der KFW-Bankengruppe erfüllt werden die Möglichkeit Zuschüsse zu erhalten. Dachsanierung mit Zuschuss durch die KFW-Bankengruppe

 

Mit einer von uns ausgeführten Dachsanierung erhalten Sie eine hohe Arbeitsqualität mit hochwertigen Materialien zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

 

Sprechen Sie uns gerne an, wir beraten Sie ausführlich und stellen Ihnen die möglichen Lösungsvorschläge für Ihr Dach vor.

 

*** Gefordert ist bei Steildächern gemäß GEG (Gebäudeenergiegesetz) ein U-Wert von < 0,24 W/m²K.

 

Der U-Wert gibt an, wieviel Wärme durch ein Bauteil nach außen abgegeben wird und ist somit ein Maß für die Wärmedämmung eines Bauteils. Je kleiner der U-Wert, umso besser die Dämmung. Die Einheit des U-Werts ist W/m²K (Watt pro Quadratmeter und pro Kelvin).